AGB - Gleiberg rocks 2019

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Veranstalters

1. Mit Erwerb der Eintrittskarte akzeptiert der Käufer nachfolgende Geschäftsbedingungen. Beim Erwerb von Online-Eintrittskarten bei einem externen Dienstleister (Online-Ticketshops universe.com) gelten bezüglich des Kartenkaufs zudem die Allgemeinen Geschäftsbedingungen dieses Anbieters. Einlass nur mit gültiger Eintrittskarte.
2. Der Veranstalter hat keinen Einfluss auf Gestaltung, Länge, Inhalt und Lautstärke der Veranstaltung.  
3. Bei Konzerten besteht aufgrund der Lautstärke die Gefahr von möglichen Hör- und Gesundheitsschäden. Der Besuch der Veranstaltung erfolgt auf eigene Gefahr.  
4. Das Mitbringen von Glasbehältern, Dosen, Plastikflaschen, pyrotechnischen Gegenständen, Fackeln, Waffen sowie waffenähnlichen Gegenständen in das Veranstaltungsgelände, sowie auf die Parkplätze ist generell untersagt. Große Taschen und Rucksäcke sind auf dem Gelände ebenfalls nicht erlaubt. Bei Nichtbeachtung kann ein Verweis aus dem Veranstaltungsgelände, bzw. vom Parkplatz erfolgen. Ein Anspruch auf Rückerstattung des Eintrittsgeldes besteht in diesem Fall nicht. Beim Einlass findet eine Sicherheitskontrolle statt. Der Ordnungsdienst ist angewiesen, eine Leibesvisitation vorzunehmen. Das Mitführen von Speisen und Getränken ist untersagt.
5. Das Recht, den Einlass zu verwehren, ohne weitere Begründung, (gegen Rückerstattung des Nennwertes der Eintrittskarte), bleibt vorbehalten.  
6. Das Mitbringen von Tonbandgeräten, Film- oder Videokameras ist grundsätzlich nicht gestattet. Ton-, Film- und Videoaufnahmen, auch für den privaten Gebrauch, sind grundsätzlich untersagt. Missbrauch wird strafrechtlich verfolgt.  
7. Beim Betreten des Festivalgeländes wird die Eintrittskarte (bzw. Eintrittsgeld Abendkasse) gegen einen Festivalstempel eingetauscht, welcher Sie berechtigt, das Festival zu betreten sowie zu verlassen.  
8. Vertragliche Beziehungen kommen durch den Erwerb der Eintrittskarte ausschließlich zwischen dem Erwerber und Inhaber der Eintrittskarte und dem Veranstalter zustande.  
9. Zurücknahme der Eintrittskarte nur bei vorheriger Absage der Veranstaltung. Es wird nur der Nennwert der Eintrittskarte erstattet. Bei Abbruch der Veranstaltung aufgrund behördlicher Anordnung besteht kein Anspruch auf Rückvergütung.  
10. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die Veranstaltung örtlich und/oder terminlich zu verlegen.  
11. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, ohne vorherige Ankündigung das Programm zu ändern.  
12. Beim Parken beachten Sie bitte die Hinweise der Ordnungskräfte. Bitte benutzen Sie die öffentlichen Verkehrsmittel.  
13. Der Besucher des Festivals parkt sein Auto auf eigene Gefahr. Für Schäden an Fahrzeugen auf dem Festival-Parkplätzen, sowie außerhalb geparkte Fahrzeuge wird keine Haftung übernommen.  
14. Das Öffnen, Besteigen und Überklettern der Burganlagen und Abgrenzungen ist grundsätzlich verboten. Bei Missachtung wird ein sofortiger Platzverweis für die gesamte Dauer der Veranstaltung ausgesprochen.  
15. Der Veranstalter ist nicht für verloren gegangene oder gestohlene Sachen verantwortlich.  
16. Der Erwerb der Eintrittskarte zwecks Weiterverkauf ist generell untersagt.  
17. Das Hausrecht am Veranstaltungstag liegt beim Veranstalter  
18. Die Bestimmungen des Gesetzes zum Schutz der Jugend in der Öffentlichkeit nach der neuesten Fassung sind zu beachten und einzuhalten.  
19. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Schäden, die aufgrund Gewalteinwirkungen anderer Besucher entstehen. Das Sicherheitspersonal ist angewiesen und berechtigt jederzeit deeskalierend gefährliche Situationen zu lösen. Dabei ist es ferner dazu berechtigt, randalierende und gewaltbereite Besucher vom Veranstaltungsgelände zu entfernen. Es wird explizit darauf hingewiesen, dass jegliche Form von Gewalt zur polizeilichen Anzeige gebracht wird.
20. Mit der Teilnahme an dieser Veranstaltung erhält der Veranstalter von dem Besucher ohne gesonderte Vergütung das Recht, Bild-/Tonaufnahmen herzustellen, zu senden oder senden zu lassen sowie diese selbst oder durch Dritte auszustrahlen und zu audiovisuellen/Printzwecken im Rahmen der Dokumentation und Presse- und Öffentlichkeitsarbeit auf der Homepage, auf den Social-Media-Kanälen, in Drucksachen sowie in Print-/Onlinemedien zu nutzen. Eine öffentliche Präsentation von Aufnahmen, in der einzelne Gäste im Vordergrund stehen, erfolgt nur mit deren ausdrücklicher Einwilligung. Gäste haben jederzeit die Möglichkeit, dieses Einverständnis (auch rückwirkend) beim Veranstalter zu widerrufen.
21. Widerrufs- und Rückgaberecht; Rücktrittsrecht:
Ein Widerrufsrecht für Verbraucher besteht gemäß § 312g Abs. 2 Satz 1 Nr. 9 BGB nicht bei Verträgen zur Erbringung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht. Soweit der Veranstalter Dienstleistungen aus dem Bereich der Freizeitbetätigung anbietet, insbesondere Tickets für Veranstaltungen, besteht daher kein Widerrufsrecht. Jede Bestellung von Tickets ist damit unmittelbar nach Bestätigung durch den Veranstalter bindend und verpflichtet zur Abnahme und unverzüglichen Bezahlung der bestellten Karten. Kann bei einer Bestellung mit Zahlungsart Vorkasse ein Zahlungseingang nicht innerhalb von 5 Arbeitstagen vermerkt werden, ist der Veranstalter berechtigt, aber nicht verpflichtet, vom Vertrag zurückzutreten und die Bestellung  zu stornieren.  

Für alle anderen Verträge mit Verbrauchern gilt das Folgende:
Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, diesen Vertrag binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns,
SG Veranstaltungen, Kinzenbacher Straße 26, 35435 Wettenberg, Telefon: 0175-3648885, E-Mail: info@sg-veranstaltungen.de
mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine  andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der  Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)
SG Veranstaltungen, Kinzenbacher Straße 26, 35435 Wettenberg, Telefon: 0175-3648885, E-Mail: info@sg-veranstaltungen.de
• Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der  folgenden Dienstleistung (*)
• Bestellt am (*)/erhalten am (*)
• Name des/der Verbraucher(s)
• Anschrift des/der Verbraucher(s)
• Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
• Datum
_________
(*) Unzutreffendes streichen.

22. Umtausch
Ein Umtausch von Eintrittskarten ist ausgeschlossen.
Irrtümer und Fehler vorbehalten.
 
23. Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen der vorstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, wird hierdurch die Gültigkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bedingungen gelten dann die gesetzlichen Bestimmungen. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Stand: Dezember 2018
Tickets kaufen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü